LATEST NEWS WORLD

Iran:einestrategische Vision der regionalenDestabilisierung

Berlin, Dienstag, 25. Juni 2019. Eine internationale Konferenz mit demTitel “Die Rolle Europasbei der EntspannungimNahenOsten:EinflüssestaatlicherAkteure in Europa”, organisiertvom CEDS (Center for European Democratic Studies) fanddiesenDienstag in der deutschenBundeshauptstadtstatt.

Unter der Moderation des ehemaligenBundestagsabgeordneten Volker Beck stand die Analyse regionalergeopolitischerProblemeamPersischen Golf imVordergrund. Die vielenAnwesendennahmen an Informationsveranstaltungenteil, um den Ursprung der wachsendengeopolitischenSpannungen in der Regionzuerläutern, die insbesonderedurch die Destabilisierungsstrategieeines der wichtigstenAkteuream Golf, nämlich des Iran, verstärktwurden.

Der Professor am Institut fürWissenschaftspolitikundinnereSicherheitund Principal AnalystbeiDenkfabrik Vision Felipe Pathé Duarte zeigte, dass der Iran in kurzenZeilen der konventionellenKriegsführungwar, eineMischungausmilitärischenundparamilitärischenInstrumenten, Dazugehören alternative Streitkräfte, Kurz- undMittelstreckenraketen, Cyber-Tools undvon “zivilenStrukturen” ausgeübtemilitärischeHandlungen, die es ihrbisherermöglichthaben, dasSpielzuleitenundregionaleAkteurezuihremVorteilzubewegen .

Die Strategie des Iran isteineausgefeilteStrategie, die kurz-, mittel- undlangfristigundsogargenerationenübergreifendmehrereAchsenumfasst. Auf der Ebene der Bildungerklärte Markus Sheff, ExecutiveDirectorvon IMPACT-se, dass der iranischeLehrplan, der insbesondere in Lehrbüchernübersetztwird, einesehrleistungsfähigePlattformfür die Formatierung der GedankenvonTeheranskleinenKinderndarstellt. und seine Provinzennähren die expansionistischenTräume des Iran undverankernnegativeAnsichtenzuwestlichenWerten. Zur Veranschaulichungwies er daraufhin, dassSekundarschüler in technischenFächernlernen, wie man das AK 47-Gewehr zerlegtundwiederzusammenbaut.

Mehrere deutsche Parlamentarierhaben die Ideeentwickelt, dass die iranischenRevolutionsgardeneherzueinemstrategischen Instrument für den Export “der iranischenextremistischenIdeologie” gewordensindalszueinembewaffnetenOrgan der nationalenVerteidigung.

DiesesGremiumhatnun die Aufgabe, Terror in die ganzeWeltzuexportierenund die extremistischeMiliz der Milizmilitärischundfinanziellzuunterstützen. Somitexistierensowohl die Houthisalsauch die HisbollahimLibanon lange Zeitnichtmehrohne die Unterstützung der Revolutionsgarden.

MdEPIndrekTarandpräsentierteeineVideobotschaft, in der die heutigeBedeutung des Themasnichtnurfür die Europäische Union, sondernfür den Rest der Weltbetontwurde. Abschließendforderte er dazuauf, schnellstmöglichgegen die destabilisierende Kraft des Iran vorzugehen, umkünftigehumanitäreKatastrophenzuvermeidenund die RegionamZündenzuhindern.